Daiquiri

Daiquiri

Daiquiri

Zutaten für den Daiquiri: weißer Rum, Zuckersirup und eine Limette.

Zutaten für den Daiquiri: weißer Rum, Zuckersirup und eine Limette.

 

 

 

 

 

Der Daiquiri ist neben dem Mojito der Cocktail, der in einer engen Verbindung zu dem US-Schriftsteller Ernest Hemingway steht. Allerdings trank er, da er an Diabetes litt, seinen Daiquiri in der berühmten Floridita Bar im kubanischen  Havana mit der doppelten Menge Rum und ließ dafür den Zuckersirup weg – der Drink hieß dann in Anlehnung an Hemingways Spitznamen Papa Doble.

Zwei amerikanische Mineningenieure sollen den Cocktail ursprünglich um das Jahr 1900 herum in der kleinen kubanischen Stadt Daiquirí erfunden haben – soweit die überlieferte Geschichte. Mittlerweile wird diese jedoch in Frage gestellt, da die verwendeten Zutaten Rum, Limettensaft und Zuckersirup zu dieser Zeit bereits bekannt und weit verbreitet waren.

Der Daiquiri zeichnet sich durch eine zitrusfruchtige Frische aus und benötigt unbedingt einen weissen Rum mit Rückgrat, der am besten über einen Alkoholgehalt von mehr als 40 Prozent verfügt. Empfehlenswert ist zum Beispiel die Limited Edition des weissen Bacardi mit 44,5 Prozent-Volumen. Alternativ kann man auch auf Plantation 3 Stars (41,2 % Vol.) oder Banks 5 Island (43 % Vol.) zurückgreifen. Ein gelungener Daiquiri zeichnet sich durch die Perfektion der Schlichtheit aus. Eben deshalb dient dieser Klassiker auch als Grundlage für einige spannende Variationen.

Daiquiri

Zutaten:

  • 6 cl weisser Rum
  • 3 cl Limettensaft
  • 2 cl Zuckersirup

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Shaker geben.
  2. Mit Eiswuerfeln 15 Sekunden kraeftig schuetteln.
  3. In ein gekuehltes Cocktailglas abseihen.
  4. Mit einer Limettenzeste garnieren.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.