Martini

Martini

Martini

Zutaten für den Martini: Gin, trockener Vermouth, Orange Bitters und eine Zitrone.

Zutaten für den Martini: Gin, trockener Vermouth, Orange Bitters und eine Zitrone.

 

 

 

 

 

 

Manch einer Barfly gilt der Martini als der unangefochtene König der Cocktails. Dabei weiß niemand so genau, wer diesen Drink  Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts erfunden hat, und es gibt zudem eine unübersichtliche Zahl von Rezepturen und Mischverhältnissen. Tendenziell wurde über die Zeit der Vermouth-Anteil immer weiter reduziert und auf die Zugabe von Orange Bitters wurde vielfach ganz verzichtet, so dass viele Martini fast nur noch aus Gin bestehen. Dadurch entsteht ein sehr trockener Drink. Es ergibt aus unserer Sicht allerdings kaum noch einen Sinn, wenn der Vermouth nur noch tropfenweise hinzugefügt wird, da man den Gin dann auch gleich pur trinken kann.

Wir stellen daher ein Rezept vor, in dem die Aromen des Vermouth voll zur Geltung kommen, der Gin aber trotzdem deutlich die Hauptrolle spielt. Auch Orange Bitters werden hinzugegeben, um dem Martini mehr Frucht und Tiefe zu verleihen. Natürlich steht es wie immer jedem frei, die Mischverhältnisse an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Wir halten diese Rezeptur aber für äußerst ausgewogen.

Bei den Zutaten ist es wichtig, einen wirklich guten Gin (am besten den eigenen Lieblings-Gin) und einen ebenso guten trockenen Vermouth, wie den Noilly Prat Dry, einzusetzen. Eine schöne Variante besteht darin, den Vermouth gegen Lillet Blanc auszutauschen (im Verhältnis 6 cl Gin zu 1 cl Lillet Blanc). Der französische Wein-Aperitif punktet mit fruchtigen Noten und macht den Martini für diejenigen interessant, denen das Original zu trocken ist.

Ganz entscheidend ist aus unserer Sicht die Art der Zubereitung. Es mag sicher cool sein, den Martini – wie von James Bond verlangt – zu schütteln, aber dann entsteht ein trüber Cocktail, der alles andere als ansprechend ausschaut. Es empfiehlt sich daher ganz klar, den Drink zu rühren. Dann wird er im Cocktailglas kristallklar leuchten. Ob es sich tatsächlich um den König der Cocktails handelt, das muss wohl am Ende jeder für sich entscheiden.

Martini

Zutaten:

  • 6 cl Gin
  • 3 cl trockener Vermouth
  • 2 Dashes Orange Bitters
  • Zitronenzeste

Zubereitung:

  1. Gin, Vermouth und Orange Bitters in einem Ruehrglas 30 Sekunden auf Eis verruehren.
  2. In ein gekuehltes Cocktailglas abseihen.
  3. Mit einer Zitronenzeste garnieren.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.